Image

AKTUELLE INFORMATIONEN AUS DEM TOGGENBURG

Image
12.6.20: Newsletter 3-20: Nachrichten aus dem Gemeinderat
Lesen Sie hier viel Interessantes aus dem Gemeinderat Wildhaus-Alt St. Johann. U.a.: Resultate der kommunalen Abstimmung vom 19.4.20, Neues aus Schule und Verwaltung, über eine Aktion des Vereins Lot sowie Zivilstandsnachrichten, Bauprojekte und Handänderungen.

Link zum aktuellen Newsletter des Gemeinderates vom 12.6.20

Image
4.6.20: Alle Bergbahnen im Toggenburg ab 6. Juni wieder in Betrieb
Nach fast drei Monaten Stillstand sind alle Bergbahnen der Ferienregion Toggenburg ab übermorgen Samstag, 6.6.20 wieder in Betrieb. Auch die Angebote der Klangwelt Toggenburg stehen ab diesem Datum wieder zur Verfügung. Dies natürlich immer unter Einhaltung entsprechender Schutzkonzepte.

Link zum Newsletter von Toggenburg Tourismus vom 4.6.20
Link zum Newsletter von Klangwelt Toggenburg vom 4.6.20
Link zum Newsletter der Bergbahnen Wildhaus vom 5.6.20

Image
3.6.20: André Stump wird neuer Präsident des Gewerbevereins Wildhaus-Alt St. Johann
Die bisherige Präsidentin Mirjam Tobler übergibt das Präsidium an André Stump, bleibt aber als Kassierin im Vorstand. An der Hauptversammlung, die auf dem Postweg durchgeführt wurde, sind auch Sonja Abderhalden, Denise Steiner und Pascal Moser zurückgetreten. Der Vorstand wird neu ergänzt durch Katharina Sailer (Detaillistenvertreterin) und Ingrid Abderhalden (Aktuarin). Zudem sind eine Fusion mit dem Gewerbe Nesslau und ev. auch mit Ebnat-Kappel im Gespräch.

Link zum Artikel im Tagblatt vom 3.6.20

Image
12.5.20: Den Bahnen droht ein Nischendasein
In einem Die beiden Obertoggenburger Bergbahnen seien zu klein, um allein iim Markt zu bestehen, meint Damian Pfister, Leiter Reka-Ferien. Was er und andere Exponenten eir Rolf Züllig oder Bruno Damian zum Rückzug des Fusionsangebotes der Toggenburg Bergbahnen meinen. (Foto: RMF)

Link zum Artikel im Tagblatt vom 12.5.20

Image

9.5.20: Toggenburg Bergbahnen zieht Fusionsangebot zurück 
In einem Zeitungsinserat teilt die Toggenburg Bergbahnen AG (TBB) in der Samstagspresse mit, dass sie ihr Fusionsangebot «aufgrund veränderter Bedingungen» zurückziehen. Die TBB stellt die finanzielle Tragbarkeit des Sessellifts in Frage und weist auf die Rückzugsklausel im Fusionsangebot hin. (Foto: Tagblatt)

Link zum Inserat der TBB
Link zum Artikel im Tagblatt vom 9.5.20


7.5.20: Die Familienbahn Freienalp ist im Bau
Pünktlich nach Ostern wurden die Bauarbeiten für die Umsetzung von «Wildhaus 2.0» in Angriff genommen. Läuft alles nach Plan, kann die neue 6er-Sesselbahn Oberdorf-Freienalp bereits am Sonntag, 11. Oktober 2020 anlässlich einer Einweihungsfeier betriebsbereit der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Es wird die erste 6er-Sesselbahn des neusten Typs «D-Line» des Seilbahnherstellers Garaventa AG in der Schweiz sein, die mit allen technisch möglichen Komponenten einer «Familienbahn» ausgerüstet ist. (Fotos: BBW/TeleTop)

Link zu mehr Infos auf der Homepage von BBW
Link zum Baublog der BBW
Baufortschritt live mitverfolgen: zur Webcam Oberdorf
Link zum Interview mit Urs Gantenbein im Tagblatt vom 7.5.20
Video-Beitrag auf TeleTop vom 7.5.20

Image
7.5.20: Der Klimaerlebnisweg Toggenburg nimmt auf der Wolzenalp Form an
Nebst anderen Renovationsarbeiten entsteht auf dem Dach der Bergstation Rietbach eine Fotovoltaikanlage. Die Bergstation wird damit den Auftakt des Klimaerlebnisweges bilden.Dieser entsteht in Zusammenarbeit zwischen energietal toggenburg und Nesslau Tourismus auf dem 2018 neu angelegten Wanderweg zwischen der Wolzenalp und dem Ijental oberhalb von Nesslau. 

Link zum Artikel im Tagblatt vom 7.5.20

Image
2.5.20: "ChääsWelt Toggenburg" eröffnet
ChääsWelt Toggenburg steht für innovative Betriebe und authentische Produkte. Als Interessengemeinschaft bringt sie Käsehersteller, Metzger, Bäcker, Landwirte und Gastronomen zusammen. Sie bündelt die kulinarische Vielfalt in touristischen Erlebnissen und macht sie den Besuchern im wörtlichen Sinn schmackhaft.

Zur Homepage von ChääsWelt Toggenburg

Image
28.4.20: "Fahren Sie ins Toggenburg!"
Nicolo Paganini ist seit März 2020 der neue Präsident des Schweizer Tourismus-Verbandes STV. Er ist ein Fan des Toggenburgs. Lesen Sie das Interview mit ihm über Corona und Sommerferien in der Schweiz.

Link zum Artikel in FM1today
Link zum Interview vom 28.4.20 im Werdenberger-Obertoggenburger

Image
17.4.20: Newsletter 2-20: Nachrichten aus dem Gemeinderat
Lesen Sie hier viel Interessantes aus dem Gemeinderat Wildhaus-Alt St. Johann. U.a.: Die Gemeinderäte Christian Schmid und Peter Abderhalden haben Ihren Rücktritt per Ende Jahr bekannt gegeben. Die Schulratspräsidentin Rita Elmer tritt ebenfalls zurück, möchte aber im Gemeinderat bleiben.

Link zum aktuellen Newsletter des Gemeinderates vom 17.4.20

Image
Image
7.4.20: Toggenburgshop.ch - Der Dorfladen im Internet
Gerade jetzt zu Corona-Zeiten eine Super-Dienstleistung: Initiative junge Toggenburger haben mit toggenburgshop.ch eine Internetplattform entwickelt, über welche viele lokale Spezialitäten von bekannten Produzenten direkt an die Haustüre bestellt werden können.
Wir haben den Shop schon mehrmals ausprobiert ... und es funktioniert perfekt. Die Lieferung erfolgt am nächsten Tagt und ist erst noch gratis!

Link zur Homepage von toggenburgshop.ch  /  Liste der Produzenten
Link zum Video: Der Dorfladen im Internet

Image
1.4.20: Flachländer 'flüchten' ins Obertoggenburg
Ob Besitzer von Zweitwohnungen oder Tagesgäste: Spaziergänger sind im obersten Toggenburg dieser Tage immer wieder anzutreffen. Gemeindepräsident Rolf Züllig sieht es richtig: "Jede Zweitwohnung ist auch ein Stück Daheim. Und der Aufenthalt in diesem Domizil kann auch in der aktuellen Situation niemandem verwehrt werden."

Link zur Artikel im Tagblatt vom 1.4.20 hier
Image
31.3.20: Klangfestival und Symposium 2020 verschoben
Das vom 20. Mai bis 1. Juni 2020 geplante Klangfestival Toggenburg und das Naturton Oberton Symposium finden dieses Jahr nicht statt. Das Klangfestival wird auf Auffahrt/Pfingsten 2021 verschoben. Alle bereits gekauften Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Link zur Medienmitteilung vom 31.3.20 hier
Mehr Infos auf der Homepage der Klangwelt/Klangfestival
Image
26.3.20: Geschäftsbericht der Gemeinde
Die Bürgerversammlung der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann vom 7. April 2020 findet nicht statt. Die Geschäfte der Bürgerversammlung werden den Stimmberechtigten an der Urnenabstimmung vom 19. April 2020 zur Beschlussfassung unterbreitet. Viel Wissenswertes und Interessantes - auch für Zweitwohnungsbesitzer - sind dem soeben verteilten Geschäftsbericht zu entnehmen.

Den Geschäftsbericht 2019 hier als PDF lesen/herunterladen
Link zu den Unterlagen der Gemeinde hier

Image
24.3.20: "Gäste-News" von Toggenburg Tourismus
Abrupt hat die Wintersaison 2019/20 ein Ende genommen. Von einem Tag auf den anderen blieben frisch präparierte Pisten menschenverlassen. Kurz darauf mussten die Türen der Restaurants und Bars geschlossen werden. In den Ladengeschäften bleibt es dunkel, auf den Strassen ist es ruhig. Dies wird noch mindestens bis am 19. April so bleiben. Jetzt gilt es, zuhause und gesund zu bleiben. Hier die wichtigsten Informationen von Toggenburg-Tourismus zur momentanen Situation.

Link zu den Gästenews vom 23.3.20 hier
Link zu den den Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um den Corona-Virus hier
Image
24.3.20: Auf der Umfahrung Wattwil wird weiter gebaut
Bis jetzt war es nicht nötig, die Baustellen der Umfahrungen Bütschwil und Wattwil zu schliessen. Das bestätigte Ruedi Vögeli, Leiter der Abteilung Kunstbauten im kantonalen Tiefbauamt, auf Anfrage dieser Zeitung.

Link zum Artikel im Tagblatt vom 24.3.20 hier

7.3.20: Besichtigung der Baustelle "Umfahrung Wattwil" vom 15.3.20 abgesagt

Der sogenannte "Engineer's Day" vom Sonntag, 15.3.20, an welchem die Bevölkerung die Möglichkeit gehabt hätte, die Grossbaustelle in Wattwil zu besichtigen, wurde wegen der aktuellen Situation (Coronavirus) auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Wer an mehr Informationen zu diesem spannenden Projekt interessiert ist, kann diese auf der sehr umfangreichen Homepage des Projektes "Umfahrung Wattwil" erhalten.


5./6.3.20: Neue Newsletter von Toggenburg Tourismus und Klangwelt Toggenburg

   Zu den Gästenews von Toggenburg Tourismus vom 5. März 2020
   Zum Newsletter von Klangwelt Toggenburg vom 6. März 2020


24.2.20: Die beiden Ersatzskilifte sind in Betrieb

Seit gestern Samstag ist mit den zwei temporär installierten Anlagen sowohl der beliebte Oberdorfhang als Übungsgelände wieder erschlossen wie auch der Anschluss zum Skilift Gültenweid wieder gewährleistet.

Zum gesamten Bericht auf der Homepage der Bergbahnen Wildhaus


16.2.20: Skilift Oberdorf: Provisorium erstellt / Verbindung zum Skilift Gültenweid bald wieder erstellt

Bereits am dritten Tag nach dem Sturm, am vergangenen Freitag, konnte der Kinderskilift aus Grabs, der bei guter Schneelage im Tal jeweils unterhalb des Lukashauses für die einheimischen Kinder zur Verfügung steht, neu nun in Wildhaus in Betrieb genommen werden. Bis Ende Woche sollte die Verbindung zum oberen Skilift Gültenweid wiederhergestellt sein.

Link zum Tagblatt-Artikel vom 16.2.20: "Gemeinde Grabs leistet schnelle Hilfe für Bergbahnen Wildhaus"


14.2.20: Newsletter 1-2020 der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann

Link zum aktuellen Newsletter des Gemeinderates vom 14.2.20


12.2.20: Skilift Oberdorf von Sturmtief 'Sabine' irreparabel beschädigt

Das Sturmtief «Sabine» hat die Bergbahnen Wildhaus in der Nacht auf Dienstag hart getroffen: Über ein Dutzend Tannen wurden entwurzelt. Einige davon stürzten auf die Umlenkstation des Skilifts Oberdorf. Die Bergstation sei irreparabel beschädigt worden, heisst es in einer Mitteilung.

Link zum Artikel und Interview mit Urs Gantenbein auf SRF hier
Link zum Artikel im Tagblatt vom 12.2.20 hier
Link zum Beitrag auf TVO vom 13.2.20 hier
Link zum Tagblatt-Artikel vom 14.2.20: "Wie die Skischule Wildhaus den widrigen Bedingungen trotzt"


31.1.20: Erfreuliche Aussichten für das Reka-Feriendorf in Wildhaus

Das Reka-Feriendorf in Wildhaus sorgt für positive Schlagzeilen im Toggenburg: Eine grosse Investition und volle Wohnungen bis Ostern. Die Reka glaubt an die Destination Toggenburg. Das Potential liegt bei den Familien, den Best Agers und bei allen, die in der Natur Ruhe suchen. Interview mit Vizedirektor Damian Pfister.

Link zum Artikel im Tagblatt vom 31.1.20 hier


24.1.20: Das Zeltainer-Programm 2020 verspricht wieder viele Highlights

Das Kleintheater "Zeltainer" in Unterwasser hat heute sein Programm für 2020 veröffentlicht. Sensationell, welche Künstler Martin Sailer alles für einen Auftritt im Toggenburg verpflichten konnte: Les Trois Suisse, Michel Gammenthaler, Philipp Fankhauser, Claudio Zuccolini, Florian Ast, Lorenz Keiser, Michael Elsener und Dominic Deville sind nur einige der Höhepunkte. Hier Programm herunterladen.  


15.1.20: "Gotthard" rocken das Toggenburg

Wie die Veranstalter heute mitteilten, werden am Classic Rock Festival vom 3. Juli 2020 als Hauptact "Gotthard" auftreten. Nach weit über 2000 Liveshows auf der ganzen Welt, kommen die Rocker nun ins Toggenburg. Eine Chance, die sich nicht so schnell wieder bietet. Mehr zum Classic Rock vom 2.7.30 hier.
Hauptact am Schlagerfestival vom Samstag, 4. Juli 2020 ist nach einem Jahr Pause wiederum Beatrice Egli. Mehr zum Programm des Schlagerfestivals hier.


20.12.19: Einladung zum Gäste-Apéro auf Gamplüt: Dienstags, von 13.30 - 16.30 h

Jeden Dienstag, vom 31. Dezember 2019 bis am 3. März 2020 sind alle Zweitwohnungsbesitzer und Gäste zu eine Apéro im Berggasthaus Gamplüt eingeladen.
Jeweils zwischen 13.30 und 16.30h freie Fahrt mit der Gondelbahn, einen kostenlosen Glühwein oder Punsch und eine Talfahrt mit dem Schlitten. 
Link zum Flyer hier


19.12.19: Neueröffnung: Fondue-Chalet "Max" im Hirschen Wildhaus

Seit einer Woche ist das neue Fondue- und Event-Chalet "Max", gleich neben dem Hirschen in Wildhaus offen. In gemütlicher Atmosphäre kann man hier mit Freunden und Familie gesellige Stunden bei Kaminfeuer und bestem Schweizer Fondue verbringen. Für die richtige Stimmung sorgen ausserdem die neue Eisstockbahn und die Glühwein-Bar.
Link zur Homepage vom Event-Chalet "Max" hier


18.12.19: Neueröffnung: B&B Zimmer & Z'Morgä Schönenboden

Ab dem 21. Dezember 2019 empfängt Priska Wenk ihre Gäste im neu eröffneten B&B Zimmer & Z'Morgä im Schönenboden. Das ehemalige Hotel Schönenboden bietet Naturfreunden und Familien günstige Ferien in einfachen aber freundlichen Zimmern. 
Link zur Homepage hier


13.12.19: Newsletter der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann

Link zum aktuellen Newsletter hier


29.11.19: Interview mit Simon Ammann: „Ich bin eigentlich froh, wenn das Springen einmal vorbei ist.“

Der vierfache Skisprung-Olympiasieger startet in seine 23. Weltcup-Saison. Es könnte seine letzte sein. Im Interview mit der NZZ spricht Simon Ammann über seine Skisprung-Karriere, sein Hotel in Alt St. Johann und seine Zukunft.

Link zum Artikel in der NZZ vom 29.11.19 hier


25.11.19: Bürgerversammlung beschliesst Senkung des Steuerfusses um 10 Prozentpunkte

In der Gemeinde Wildhaus-Alt St.Johann müssen die Bürger nächstes Jahr zehn Prozentpunkte weniger Steuern bezahlen. Zudem beschlossen die 148 Stimmbürgerinnen und Stimmbürger Kredite für eine neue Rutschbahn in der Badi sowie für eine neue Schneefräse. Erstmals im Einsatz war auch die neue Gemeinderatsschreiberin Edith Meyer. 

Link zum Artikel im Tagblatt vom 27.11.19 hier


18.11.19: Reka investiert eine Million Franken in Wildhaus

Es gibt noch weitere positive Meldungen aus dem Toggenburg: Wie FM1-Today berichtet, investiert Reka rund eine Million Franken in das Feriendorf in Wildhaus. Mit diesem Geld werden 25 der 57 Ferienwohnung erneuert. Es gibt neue Böden, neue Anstriche, neue Möbel und zum Teil neue Bäder. «Mit diesem Angebot wollen wir vor allem in der Nebensaison auch ‹Best Agers› ansprechen», sagt Damian Pfister, Reka-Vizedirektor. Reka preist nicht mehr primär das Skifahren im Toggenburg an, sondern vermehrt auch Aktivitäten wie Biken, Wandern oder Klettern. 

Link zum Artikel bei FM1-Today hier


23.10.19: Bergbahnen Wildhaus: neue 6er-Sesselbahn wird gebaut

Freude herrscht bei der Bergbahnen Wildhaus AG. Wie sie in einer Medienmitteilung schreibt, kann sie im kommenden Jahr die neue 6er-Sesselbahn bauen. Die Finanzierung von 11,6 Millionen Franken ist gesichert. Die Baubewilligungen des Kantons liegen bereits vor, diejenige des Bundes dürfe erwartet werden, heisst es in der Medienmitteilung. Der Baubeginn ist also im April 2020 geplant. Damit steht den Gästen die neue 6er‐Sesselbahn Oberdorf‐Freienalp erstmals in der Wintersaison 2020/21 zur Verfügung.

Link zum Artikel im Tagblatt vom 23.10.19 hier
Link zum Interview mit WBB-VR-Präsident Jack Rhyner hier


14.9.19: "SRF bi de Lüüt" aus Alt St. Johann: beste Werbung fürs Toggenburg

Die Übertragung von "SRF bi de Lüüt" war ein voller Erfolg und hat unser schönes Toggenburg im besten Licht präsentiert.

Für alle, die die Sendung am Samstag, 14.9.19 verpasst haben, hier der Link zur Aufzeichung auf SRF1


10.9.19: Nachgefragt bei ...": Gemeindepräsident Rolf Züllig

Nach der erfreulichen Abstimmung zum Klanghaus hat unser Newsletter-Autor Peter Hasler Gemeindepräsident Rolf Züllig einige Fragen zum Resultat und zum weiteren Vorgehen zukommen lassen. In seiner klaren und offenen Art nimmt Rolf Züllig dazu Stellung.

Link zum Interview hier


9.9.19: Einladung zur Eröffnungsfeier der "trefferei" in Unterwasser
Nach intensiver Vorbereitungszeit öffnet das Gemeinschaftszentrum "trefferei" in Unterwasser seine Türen. Auch die Zweitwohnungsbesitzer sind zur Eröffnungsfeier am 21. September 2019 herzlich eingeladen. 

Zum aktuellen Artikel im Tagblatt vom 13.9.19
Link zum Einladungs-Flyer hier
Zum Bericht im Tagblatt vom 13.2.19


20.8.19: Newsletter der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann

Link zum Newsletter hier


30.6.19: Das Klanghaus am Schwendisee kann gebaut werden!
Die St. Galler Bevölkerung sagt mit 53.7 % JA zum Klanghaus. Besonders deutlich war die Zustimmung in der Standortgemeinde Wildhaus-Alt St. Johann mit 71,7 % der Stimmen. Enttäuschend dabei: die Stimmbeteiligung im ganzen Kanton lag bei lediglich 26 %. Dies zeigt wohl, dass das Projekt im Kanton doch eher als von lokalem Interesse beurteilt wird. In Wildhaus-Alt St. Johann war die Stimmbeteiligung mit über 55 % jedoch aussergewöhnlich hoch. 

Wir vom Verein der Zweitwohnungsbesitzer hoffen sehr, dass das Klanghaus auch wirklich zu dem 'Leuchtturm' fürs Obertoggenburg werden wird, der weit über die Grenzen des Toggenburgs hinaus strahlt und so den Tourismus beleben wird. 

  • Lesen Sie hier den Artikel im Tagblatt vom 1.7.19
  • Lesen Sie hier den Kommentar: "Gestärkt in die Zukunft"
  • Lesen Sie hier: HSG-Experte erklärt tiefe Stimmbeteiligung im Kanton

1.6.19: In einem Monat wird über das Klanghaus abgestimmt
Am 30. Juni 2019 wird über das Klanghaus am Schwendisee abgestimmt. Der Vorstand von proTOGGENBURG.ch unterstützt dieses für unsere Region wichtige Projekte, das viele neue Chancen für unsere schönes Obertoggenburg bringen wird. 

  • Lesen Sie hier, welche Argumente für das Klanghaus sprechen.
  • Lesen Sie hier das Interview mit Christian Gressbach vom 12.6.19

3.5.19: Mitgliederversammlung von Toggenburg Tourismus
Am Donnerstag, 2. Mai 2019 fand im Hotel Hirschen in Wildhaus die 21. Mitgliederversammlung von Toggenburg Tourismus statt. Im Zentrum stand die Konzentration auf eine positive Zukunftsgestaltung der Tourismusregion. Zudem fanden Bestätigungs- und Neuwahlen in den Vorstand statt. Unser Verein wird neu von unserem Präsidenten Richard Brander vertreten, die Bergbahnen Wildhaus neu von Verwaltungsrat Michael Beck.

Siehe den Link zum Medienbericht hier


15.4.19: 111 Orte rund um den Säntis, die man gesehen haben muss.
Siehe den Link zum Medienbericht hier


5.4.19: Gemeinderechnung Wildhaus-Alt St. Johann mit Rekordergebnis
Siehe den Link zum Medienbericht hier


9.3.19: Bewegen und Gestalten in Wildhaus-Alt St. Johann
Am Samstag, 9. März 2019 hat im Hotel Hirschen Wildhaus die Auftaktveranstaltung für das Programm «Bewegen und Gestalten« stattgefunden. Mit rund 70 Teilnehmern fand eine für alle Einwohner und Zweitwohnungsbesitzer offene Aussprache mit konkreten Gruppenarbeiten, Diskussionen und Arbeitsergebnissen statt. Die Teilnehmer befassten sich mit Fragen wie

  • Was soll in der Gemeinde angepackt werden, wo muss der Hebel angesetzt werden, damit Wildhaus- Alt St. Johann eine attraktive Gemeinde bleibt?
  • Was kann und muss getan werden, damit sich Wildhaus-Alt St.Johann noch verbessert und in der Aussenwahrnehmung noch zulegen kann?
  • In welchen Themenbereichen wird ein Handlungsbedarf geortet?
  • Welche Handlungsmöglichkeiten und welches Veränderungspotential bestehen

Hier der Zeitungsbericht über die Veranstaltung


1.3.19: Hotelbetten werden wieder wärmer

Erstmals seit vielen Jahren ist die Anzahl Logiernächte in den Schweizer Hotels wieder angestiegen. Der Tourismus in der Schweiz erholt sich langsam. Dank einer guten Auslastung in den Sommermonaten wurden im vergangenen Jahr bessere Übernachtungszahlen registriert. Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Hotelübernachtungen um 2,5 Prozent auf 35,6 Millionen. In der Region Toggenburg ist die Zahl sogar um 5.5% gestiegen.

Hier der Presseartikel im Tagblatt vom 1.3.19


20.2.19: Der Kantonsrat stimmt dem Klanghaus zu

Das St. Galler Kantonsparlament hat in zweiter Lesung dem Klanghaus zugestimmt. Der Entscheid fiel mit 87 Ja zu 21 Nein überzeugend aus. Die Baukosten für das Klanghaus sind mit 23,3 Millionen Franken veranschlagt. Die Stiftung Klangwelt Toggenburg erhält vom Kanton einen Kredit von 22,3 Millionen Franken. Die Stiftung Klangwelt muss eine Million an die Baukosten beisteuern und einen Betriebsfonds äufnen, der mindestens 5,3 Millionen enthalten muss. Eine Volksabstimmung über den Erlass ist obligatorisch. Sie findet voraussichtlich am 30. Juni 2019 statt.

Hier die Berichterstattung im Tagblatt vom 20.2.19 


Filmserie über das Wildhauser Skigebiet

Die Bereitstellung einer attraktiven Infrastruktur für den Skisport ist sehr anspruchsvoll. Viele Destinationen kämpfen um Gäste mit immer neuen und teilweise aufwändigen Angeboten. Und hinter den Kulissen von stiebenden Abfahrten oder schönen Langlaufloipen steckt sehr viel Arbeit. Tele Top hat in Wildhaus eine Serie von Youtube-Beiträgen gedreht, die einen Blick hinter diese Kulissen erlauben.

Mit Link zu Youtube kann man sich informieren.


Das Programm der "Trefferei" nimmt Gestalt an

Am 13. Februar orientierten die Verantwortlichen für das geplante Begegnungszentrum "Trefferei"  im alten Schulhaus Unterwasser über ihre Absichten und das Projekt. Die Trefferei, sagte Gemeindepräsident Rolf Züllig gemäss einem Bericht im "Tagblatt", werde die Vernetzung der bestehenden Angebote und Dienstleistungen sicherstellen. «Sie ist zudem eine Tankstelle für Familien und bietet – auch kurzfristig – Möglichkeiten zur Unterstützung.» Auch Walter Hofstetter, der die Kirchgemeinden an der Informationsveranstaltung vertreten hat, sieht viele positive Aspekte in der Trefferei, allen voran, dass sich alle Menschen dort treffen können.

Lesen Sie hier den Artikel des Tagblatts




Image

JAHR 2020: Aktuelles und Interessantes aus dem Toggenburg

Image
24.3.20: Geschäftsbericht der Gemeinde
Die Bürgerversammlung der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann vom 7. April 2020 findet nicht statt. Die Geschäfte der Bürgerversammlung werden den Stimmberechtigten an der Urnenabstimmung vom 19. April 2020 zur Beschlussfassung unterbreitet. Viel Wissenswertes und Interessantes - auch für Zweitwohnungsbesitzer - sind dem soeben verteilten Geschäftsbericht zu entnehmen.

Den Geschäftsbericht 2019 hier als PDF lesen/herunterladen
Link zu den Unterlagen der Gemeinde hier

Image
24.3.20: GV von proTOGGENBURG.ch verschoben
Die Bürgerversammlung der Gemeinde Wildhaus-Alt St. Johann vom 7. April 2020 findet nicht statt.

Den Geschäftsbericht 2019 hier als PDF lesen/herunterladen
Link zu den Unterlagen der Gemeinde hier